Kinder & Jugend

Triolino in Zusammenarbeit mit Jeunesse

 

Auf der Suche nach dem verlorenen Klang

 


Content

 

Der Zyklus „Triolino“ bettet auf einzigartige Weise Musik- und Kunstworkshops in abwechslungsreiche Geschichten ein. Gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern und dem „Triolino“-Team erkunden die Kinder gemeinsam mit ihren erwachsenen Begleitern verschiedene Instrumente und Musikgenres. Phantasievoll verspielte Mitmachaktionen laden die kleinen wie die großen Besucher ein, Musik auf mehreren Wahrnehmungsebenen zu erleben.

 

 

Glitzernder Goldton

Sa 21. Mär 2020 (15 Uhr), Malersaal

Aureum Saxophonquartett:
Martina Stückler, Sopransaxophon
Johannes Weichinger, Altsaxophon
Viola Jank, Tenorsaxophon
Lukas Seifried, Baritonsaxophon
Hier funkelt es, dort glitzert es, da klingt es hoch, woanders tief – was kann das wohl sein? Das Aureum Saxophonquartett hat echtes Gold und klassische Melodien mit dabei, um mit Triolino dieses Rätsel zu lösen.

 

 

 

Riesige Luftsprünge

Sa 27. Jun 2020 (15 Uhr), Malersaal

Quetsch’n’Vibes:
Jonny Kölbl, Steirische Harmonika, Perkussion
Leonhard Waltersdorfer, Vibraphon, Perkussion
Fröhliche Lieder und mitreißende Melodien führen Triolino geradewegs zu Quetsch’n’Vibes. Bei dieser bunten Mischung aus Volks- und Weltmusik, Klassik und Jazz gibt es besonders viele verschiedene Töne zu entdecken. Das wird ein Fest!

 

Für Kinder von 3-6 Jahren und ihre Eltern. Dauer ca. 70 Minuten.
Karten für die „Triolino“-Veranstaltungen sind nur schriftlich bei der Jeunesse erhältlich. Nähere Informationen unter

Tel. 01 505 63 56, tickets@jeunesse.at
 Triolino ist eine gemeinsame Produktion von Jeunesse und Wiener Konzerthaus

Vorstellungen

Sa 21. Mär 2020
DETAILS
15:00 bis ca. 17:00, Opernhaus Malersaal
Tickets unter Tel. 01 505 6356, www.jeunesse.at
Sa 27. Jun 2020
DETAILS
Vorstellung
15:00 bis ca. 17:00, Opernhaus Malersaal
Tickets unter Tel. 01 505 6356, www.jeunesse.at