Oper

„Mit Mut nach vorne“

Öffentliche Meisterklasse mit Anna Tomowa-Sintow 


Content

Anna Tomowa-Sintow erinnert sich

Sie haben in Ihrer bedeutsamen Karriere an den wichtigsten Opernhäusern der Welt gesungen. Gibt es denn einen Moment, zu dem Sie gerne sagen würden: „Verweile doch, du bist so schön“?
Jeder einzelne Abend war für mich etwas Besonderes und von großer Bedeutung – alle meine Auftritte überall in der Welt, egal ob an den größten Bühnen oder in einem kleineren Theater oder im Konzert. Man
kann nicht alle einzeln auflisten, aber ein ganz besonderes Ereignis war und bleibt für mich unvergesslich: die Teilnahme am 100-jährigen Jubiläum der Metropolitan Opera New York, wo man im Laufe von zwei Tagen wirklich alle bedeutendsten noch lebenden Künstler des 20. Jahrhunderts im Korridor und auf der Bühne traf. Aber wie gesagt, ich muss es noch einmal betonen, jeder meiner Opernauftritte und viele unvergessliche Konzerte hatten ihre besondere Bedeutung, waren voller Hingabe, Liebe und Enthusiasmus.

Mit all Ihren Erfahrungen, die Sie gemacht haben – gibt es etwas, das Sie Ihrem jüngeren Ich am Beginn Ihrer Karriere raten würden?
„Mach’ alles genau so, wie Du es getan hast!“ Das erste, was ich sagen würde, wenn ich jetzt noch einmal diesen Weg zu gehen hätte, der hinter mir liegt, ist, dass ich ihn genauso laufen würde, wie er bis jetzt war – mit all seinen Tiefen und Höhen. Natürlich hätte die jetzige Epoche andere Anforderungen an mich, dem müsste ich mich anpassen. Immer aber mit der wahrhaftigen Überzeugung, die ich stets in mir getragen habe – mit Mut nach vorne zu laufen, mit kreativem Enthusiasmus, Tiefe und Echtheit der Kunst zu dienen und keinen Äußerlichkeiten zu verfallen.

Vorstellungen

Do 19. Dez 2019
DETAILS
19:30 bis ca. 21:30, Studiobühne