Oper

König Roger

Król Roger

Karol Szymanowski

Oper in drei Akten ~ Libretto von Jarosław Iwaszkiewicz und Karol Szymanowski

In polnischer Sprache mit deutschen Übertiteln


Content

Im mittelalterlichen Sizilien beherrscht der Normannenkönig Roger II. die Insel. Da taucht in seinem Reich ein ebenso charismatischer wie schöner Hirte auf, von dem es heißt, er würde einer neuen Gottheit huldigen, die Menschen zu exzessivem Rausch verführen und dadurch die christlichen Sitten in Gefahr bringen. Schon beginnt Roxane, die Gemahlin Rogers, der Faszination des Hirten zu erliegen, da widersetzt sich der König der Forderung des Klerus und des Volks, den Jüngling hinzurichten. Als der König die Macht des Glaubens, von der der Jüngling erfüllt ist, erkennt, legt Roger die Zeichen seiner Macht ab, um ihm, wie es seine Frau schon getan hat, zu folgen. Roger tritt eine Reise ins Ungewisse an, bis ihm der Jüngling in der Gestalt des Dionysos erscheint. Anders als Roxane beschreitet Roger nicht den Weg der Ekstase, denn er hat zu sich selbst gefunden. In der 1926 in Warschau uraufgeführten Oper des polnischen Komponisten Karol Szymanowski verschmelzen Byzantinismus, die Welt der Araber und die griechisch-römische Antike, und in seiner schillernden, flirrenden, klangberauschten Partitur erschafft Szymanowski ein Werk, das Oper, Oratorium und Mysterienspiel zugleich ist. Zu Regisseur Holger Müller-Brandes und Ausstatterin Katrin Lea Tag tritt Ballettdirektorin Beate Vollack hinzu, um mit dem Ballett der Oper Graz das Unausgesprochene, Rätselhafte, Vieldeutige körperlich fühlbar werden zu lassen, das unter dem Dirigat von Roland Kluttig klangsinnlich hörbar ist.

Besetzung

Musikalische Leitung
(Feb: 14, 16, 27, Mär: 1, 7, 17, 27)
/
(Apr: 5, 28, Mai: 4)
Choreographie
Ausstattung
Singschul'

 

Roger II.
Der Erzbischof

Vorstellungen

Sa 2. Feb 2019
DETAILS
Kostprobe
10:30 bis ca. 13:00, Opernhaus Hauptbühne
€ 5
So 3. Feb 2019
DETAILS
Vor der Premiere
11:00 bis ca. 12:15, Opernhaus Malersaal
€ 2,50
Do 14. Feb 2019
DETAILS
Premiere
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 7,50 bis € 83
BESETZUNG
Sa 16. Feb 2019
DETAILS
Vorstellung
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
Mi 27. Feb 2019
DETAILS
Vorstellung
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
Fr 1. Mär 2019
DETAILS
Vorstellung
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
Fr 1. Mär 2019
DETAILS
Nachgespräch
22:30 bis ca. 23:30, Galeriefoyer
Do 7. Mär 2019
DETAILS
Vorstellung
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
So 17. Mär 2019
DETAILS
Vorstellung
15:00 bis ca. 17:00, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
Mi 27. Mär 2019
DETAILS
Vorstellung
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
Mi 27. Mär 2019
DETAILS
Nachklang
21:30 bis ca. 22:30, Galeriefoyer
€ 8 (inkl. Vorstellung), nur für Studenten
Fr 5. Apr 2019
DETAILS
Vorstellung
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
So 28. Apr 2019
DETAILS
Vorstellung
15:00 bis ca. 17:00, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG
Sa 4. Mai 2019
DETAILS
Zum letzten Mal
19:30 bis ca. 21:30, Opernhaus Hauptbühne

Kostenlose Stückeinführung jeweils 30 Minuten vor Beginn im Galeriefoyer.

€ 4 bis € 60
BESETZUNG