Absage aller Vorstellungen des regulären Spielplans bis 30. Juni 2020 


Content

Auf Basis der am 6. April erfolgten Bekanntgabe der Bundesregierung zur Verlängerung von Maßnahmen gegen das Corona-Virus bleiben alle Veranstaltungen des regulären Spielplans  der Oper Graz bis 30. Juni 2020 abgesagt.

 
Sämtliche abgesagte Produktionen und Vorstellungen der Bühnen Graz sind für unsere Kund*innen auf den jeweiligen Homepages und im Webshop des Ticketzentrums Graz ersichtlich.

 

 

HINWEISE FÜR EINZELKARTEN-KÄUFER*INNEN (für Kunden der Grazer Spielstätten gelten gesonderte Regelungen, siehe unten)

Für alle abgesagten Vorstellungen haben Einzelkarten-Käufer*innen folgende Möglichkeiten:

 

Gutschrift des Eintrittskartenwertes auf das Kundenkonto (=Kundennummer) für einen späteren Vorstellungsbesuch

Tausch der Eintrittskarte in einen anderen Vorstellungstermin

Rücküberweisung des Eintrittsgeldes

 

HINWEISE FÜR ABONNENT*INNEN der Bühnen Graz

Für alle nicht konsumierten Vorstellungen werden die Abokartenwerte auf Ihr Kundenkontogelegt und können für die neuen Abonnements gut geschrieben werden.

Dasselbe Vorgehen gilt für alle Wahlabonnements, Scheckabonnements und 10-er Blöcke. Auch hier werden nicht eingelöste Schecks ausnahmsweise auf Ihr Kundenkonto gut geschrieben.

Eine Rückerstattung des Wertes der Abonnementkarte ist ebenfalls möglich.

 

 

HINWEISE zu den Veranstaltungen in den Grazer Spielstätten (Orpheum Graz (alle Säle), Dom im Berg und Schloßbergbühne Kasematten)

Wir sind bemüht, Ersatztermine zu finden und sind mit den Veranstaltern bereits in Kontakt.

Sofern Veranstaltungen verschoben werden, behalten bereits gekaufte Karten ihre Gültigkeit. Karten für abgesagte Veranstaltungen können in den Vorverkaufsstellen retourniert werden.

Die aktuellsten Informationen können Sie auf www.spielstaetten.at einsehen.

 

 

Wenn Sie Ihre Karten nicht direkt im Ticketzentrum Graz oder dem dazugehörigen Webshop gekauft haben, wenden Sie sich bitte bezüglich der Rückerstattung des Kartenpreises direkt an Ihre Verkaufsstelle.

 

 

Kartenreservierungen für Vorstellungen im Zeitraum bis 30.6.2020, für die es noch keinen Zahlungsvorgang gab, verfallen ersatzlos!

 

 

Für Kund*innen, die ihre Tickets für den erwähnten Zeitraum bereits retourniert haben, ergeben sich durch dieses Update keine Änderungen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ticketzentrum.at, den Webseiten von Oper Graz, Schauspielhaus Graz und Next Liberty oder via E-Mail unter tickets@ticketzentrum.at.

 

 

Das Ticketzentrum sowie die Häuser der Bühnen Graz wünschen Ihnen weiterhin beste Gesundheit und freuen sich, Besucherinnen und Besucher alsbald wieder wie gewohnt begrüßen zu dürfen. Bis dahin laden Oper Graz, Schauspielhaus Graz und Next Liberty ihr Publikum ein, mit ihnen über ihre digitalen Kanäle in Kontakt zu bleiben.
 
Denn ganz ohne Theater ist das Leben nur halb so schön!