„Und das Geheimnis der Liebe ist größer …“


Content

Mit Hilfe welcher Bilder, Farben, Tönen kann man Jochanaan beschreiben?

Biblische Apokalypse, Bronze, schwarz-rot, Posaunen

 

Was löste die Musik in dir aus?

Leidenschaftliche Erhabenheit, Fanatismus

 

Was tust du zwischen den Proben, um den Wahnsinn der Rolle hinter dir lassen zu können?

Ausruhen und Graz genießen.

 

Ein Satz, ein Moment, der dich besonders in seinen Bann zieht?

„Und das Geheimnis der Liebe ist größer als das Geheimnis des Todes.“

 

Wenn du Richard Strauss eine Sache fragen könntest, welche wäre es?

An wen hat er bei der Figur des Jochanaan gedacht, außer an Johannes den Täufer. 

 

Welchen Rat würdest du deinem 16-jährigen Ich geben?

Keinen, 16-Jährige sind beratungsresistent.

 

Mit welchem verstorbenen oder lebenden Künstler, Politiker, Mensch würdest du gerne auf ein Bier/Wein gehen?

Richard Wagner, Georg Büchner, Voltaire.

 

Kaffee oder Tee?

Espresso

 

Eine Stadt, die dich besonders fasziniert?

Rom

 

Ein Lieblingsort in Graz?

Mehlplatz, da wohne ich zur Zeit.

 

Dein letztes Buch?

„Die Kunst des klaren Denkens“

 

Eine Getränkeempfehlung für nach der Probe?

Bier

 

Wenn du nicht Opernsänger geworden wärst, würdest du vermutlich heute …?

Als Latein- und Sportlehrer oder Landwirt arbeiten.