Stefan Mickisch spielt und erklärt „Salome“ 


Content

Längst sind Stefan Mickischs Einführungsvorträge fester Bestandteil des Programms an der Oper Graz geworden. Profunde Kenntnis der Materie kombiniert mit großartiger Pianistik sowie einem Gutteil Humor – das sind die Markenzeichen von Stefan Mickischs Einführungen.
In der Saison 2018/19 kommt Mickisch wieder nach Graz und widmet sich diesmal Richard Strauss’ „Salome“.
In seiner unvergleichlich unterhaltsamen und mitreißenden Art erläutert und „spielt“ er das Publikum in die entfesselnden und rauschhaften Klänge des Meisterwerkes.

 

Montag, 15. Oktober 2018, 19.30 Uhr
Infos & Tickets