Klanglicht 2019 – die häufigsten Fragen


Content

Von 21. bis 23. April lässt Klanglicht Graz wieder hell erstrahlen und erklingen. Hier die wichtigsten Infos rund um mögliche Beeinträchtigungen des (öffentlichen) Verkehrs und andere Fragen: 

 

Stadteinwärts (via Glacisstrasse) wird über die Rechbauerstrasse – Wastiangasse – Sparbersbachgasse – Schlögelgasse – Girardigasse umgeleitet, stadtauswärts (in Richtung Glacisstrasse) über die Grazbachgasse – Sparbersbachgasse – Schillerstrasse – Leonhardstrasse.
Aufgrund der Sperre des Burgrings, des Opernrings und der Franz-Graf-Allee ist die Zufahrt in die Tiefgarage Einspinnergasse von 21. bis 23. April 2019 zwischen 18.30 und 24 Uhr nur für Dauerparker möglich, die Ausfahrt aus der Tiefgarage in  diesen Zeiträumen erfolgt über den Burgring. Die Operngarage ist über die Hamerlinggasse befahrbar. Aufgrund der Sperre des Freiheitsplatzes und des Karmeliterplatzes von 21. bis 23. April 2019 von 18.30 bis 24 Uhr ist die Zufahrt in die Tiefgarage im Pfauengarten bzw. Ausfahrt aus derselben nur über die Sauraugasse möglich.

Eine Ausfahrt für Anrainer ist grundsätzlich, wenn auch phasenweise erschwert, möglich. Wir bitten Sie, den Anweisungen des Sicherheitspersonals Folge zu leisten.

 

Mehr Informationen zu den wichtigsten Fragen rund um Klanglicht 2019 finden Sie hier.