Brandauer liest Bonhoeffer


Content

Bei einem Benefizabend zugunsten des Vereins SUPERAR liest Klaus Maria Brandauer am 13. Oktober in der Oper Graz. 

Seit der Oscar-prämierten Verfilmung des Klaus-Mann-Romans „Mephisto“ hat Klaus Maria Brandauer eine Vorliebe für Figuren, die in totalitären Regimes entschieden Stellung beziehen und dagegen agieren. „Ich erzähle keine Heldengeschichte, vielleicht will ich nur zur Courage ermuntern“, meinte er anlässlich seiner Dietrich Bonhoeffer-Lesung 2009 im Burgtheater. Zehn Jahre später nähert er sich Deutschlands großem Märtyrer erneut in einem Benefizabend in der Oper Graz. Musikalisch begleitet wird er von der Cellistin Maria Magdalena Wiesmaier. 

 

Sonntag, 13. Oktober 2019, 20 Uhr

 

Informationen & Tickets