Content

26.06.2019

Die Oper Graz wünscht einen schönen Sommer! 

Mit einem „Klappe auf!“-Video zum Thema „Summertime“ verabschiedet sich die Oper Graz in die Sommerpause! 

Der Sommer hat nun auch in der Oper Graz Einzug gefunden! Mit dem letzten „Klappe auf“-Video dieser Saison stoßen Dramaturgin Marlene Hahn, Ballettdirektorin Beate Vollack, Tänzerin Lucie Horná, Ballettmeister Sascha Pieper und Kameramann Christian Thausing auf die erfolgreiche Saison 2018/19 an – und zwar im schönen Joanneumsviertel, wo unsere Tänzerinnen und Tänzer die „Tänze einer Ausstellung“ in die Neue Galerie Graz gebracht haben!

 

Hier geht’s zum Video

 
> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
24.06.2019

Drei Auszeichnungen mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis 2019 

Große Freude: Am 23. Juni 2019 wurde die Oper Graz gleich drei Mal mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis 2019 ausgezeichnet. 

Am Tiroler Landestheater wurde am 23. Juni 2019 im Rahmen der Verleihung des Österreichischen Musiktheaterpreises der Goldene Schikaneder für die landesweit besten Musiktheaterproduktionen der Saison 2017/18 vergeben.

Dabei wurde die Oper Graz gleich drei Mal mit dem Österreichischen Musiktheaterpreis 2019 ausgezeichnet:  Ensemblemitglied Pavel Petrov wurde für seine Rolle des Lenski in Tschaikowskis Oper „Eugen Onegin“ als bester Hauptdarsteller prämiert,  Sonja Šarić erhielt den Goldenen Schikaneder für ihre Rolle als Leonora in „Il Trovatore“ als bester weiblicher Nachwuchs und das Musical „Ragtime“ wurde zur besten Gesamtproduktion Musical gekürt. Die Oper Graz gratuliert allen Beteiligten sehr herzlich!  

 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
24.06.2019

Ballettschule ganz nah!

Kommen Sie! Probieren Sie! Tanzen Sie!
Am Samstag, den 31.August 2019 öffnen die Ballettschule der Oper Graz sowie das Ballett ihre Türen zum Schnuppern und Selbst-Ausprobieren.

Am Samstag, den 31. August 2019 öffnen die Ballettschule der Oper Graz sowie das Ballett ihre Türen zum Schnuppern und selbst Ausprobieren.
Von 10 bis 16 Uhr können Sie oder Ihre Kinder die neuen Lehrer und Fächer der Ballettschule in kurzen Schnupperlektionen auf der Studiobühne kennen lernen und auch gleich mitprobieren!
Gleichzeitig können Sie beim Training und den Proben zu „Cinderella“ im Ballettsaal zuschauen.

Die Teilnahme ist gratis, Eingang über die Girardigasse 1/Studiobühne.

Nähere Informationen zur Ballettschule finden Sie hier!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Beate Vollack

 

 

Ablauf des Schnuppertages:

 

10-16 Uhr: Auf der Studiobühne zum Kennenlernen und Mitmachen

      10-10.20 Uhr  Tanz und Spiel (5-7 Jahre) mit Arthur Haas
10.30-10.50 Uhr  Kindertanz (8-10 Jahre) mit Arthur Haas
11.00-11.20 Uhr   Klassischer Tanz (10-13 Jahre) mit Arthur Haas 
11.30-11.50 Uhr   Modern (10-13 Jahre) mit Bálint Haidu
12.00-12.20 Uhr Klassischer Tanz (14-17 Jahre) mit Marina Schmied
12.30-12.50 Uhr  Klassischer Tanz (14-17 Jahre) mit Miki Oliveira
      13-13.20 Uhr  Klassischer Tanz (17-19 Jahre) mit Frederico Oliveira
13.30-13.50 Uhr  Klassischer Tanz (17-19 Jahre) mit Arthur Haas
14.00-14.20 Uhr  Klassischer Tanz (Anfänger Erwachsene) mit Arthur Haas
14.30-14.50 Uhr  Klassischer Tanz (Erwachsene) mit Arthur Haas
15.00-15.20 Uhr  Modern (Erwachsene) mit Jacqueline Lopez
      15.30-16 Uhr Tanz und Spiel (5-7 Jahre) und Kindertanz (8-10 Jahre) mit Arthur Haas


10-14 Uhr: Im Ballettsaal zum Zuschauen

10-11.15 Uhr Training mit Sascha Pieper und Dominic Faricier
11.35-14 Uhr Proben zu „Cinderella“ ganzes Ballett mit Beate Vollack und Sascha Pieper

 

14-16 Uhr: Im Ballettsaal zum Mitmachen

14.30-15 Uhr Modern (10-13 Jahre) mit Bálint Haidu
15.10-16 Uhr Modern (Erwachsene) mit Jacqueline Lopez

 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
24.06.2019

Auftakte zur Saison 2019/20!

Mit der Bühnenshow „Hereinspaziert!“ gehen am 7. Sep die Türen der Oper Graz erstmals nach der Sommerpause wieder auf!

Am 7. September bieten Solisten, das Ballett, der Chor, die Grazer Philharmoniker unter der Leitung von Marcus Merkel und die Technik des Hauses wieder eine fulminante Show mit Highlights quer durch das Programm der Spielzeit 2019/20 und allen Raffinessen der Bühnentechnik.

Das alljährliche Eröffnungskonzert der Grazer Philharmoniker ist dann der erste große musikalische Auftakt der neuen Saison. Ein wahres ukrainisches Gipfeltreffen unter der Leitung von Chefdirigentin Oksana Lyniv, mit dem Stargeiger Valeriy Sokolov und dem Ensemblemitglied und Publikumsliebling Tetiana Miyus!  Auf dem Programm stehen Dmitri Schostakowitschs Violinkonzert Nr.1 in a-Moll, die österreichische Erstaufführung von „Testament“ des Briten Mark-Anthony Turnage auf Basis von ukrainischen Texten und schließlich Sergej Prokofjews Suite Nr. 2 aus „Romeo und Julia“.

Im Anschluss an das Konzert wird die Bühne wieder Clubbinglocation bis in den frühen Morgen. Natürlich mit allem, was dazugehört: DJs, Liveacts, faszinierende Lichteffekte und Visuals, Drinks und noch einiges mehr.

 

„Hereinspaziert!“ 7. Sep 2019, 12, 15 & 19 Uhr

Eröffnungskonzert 21. Sep 2019, 19.30 Uhr

Opernclubbing 21. Sep 2019, im Anschluss an das Eröffnungskonzert (ab ca. 22 Uhr)

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
19.06.2019

Festkonzert im Musikverein für Steiermark: Verdi-Gala

Am 25. Juni beschließen die Grazer Philharmoniker mit einer Verdi-Gala im Musikverein für Steiermark die Konzertsaison 2018/19. 

Beim glanzvollen Festkonzert-Reigen kommt der Höhepunkt zum Saisonabschluss im Juni:  Liebhaber des Belcanto dürfen sich auf die Saisonabschluss-Gala  mit Rising Star Maria Mudryak freuen, die bereits bei den Salzburger Festspielen zu erleben war. Die musikalische Leitung übernimmt Francesco Ciampa, es spielen die Grazer Philharmoniker. Piotr Beczała, der vor kurzem in der Wiener Staatsoper sein umjubeltes Debüt in Puccinis Tosca feierte, wird anstelle von Leo Nucci im Rahmen dieses Festkonzerts an der Seite von Sopranistin Maria Mudryak auftreten. 

 

Musikalische Leitung Francesco Ciampa

Sopran Maria Mudryak

Tenor Piotr Beczała

Grazer Philharmoniker 

Dienstag, 25. Juni 2019, Musikverein für Steiermark

 

Infos & Tickets

 
> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
14.06.2019

Tänze einer Ausstellung

Während in den „Jahreszeiten“ das Museum und die Bilder in die Oper kommen, gehen bei den „Tänzen einer Ausstellung“ die Tänzer ins Museum!

Die Tänzer werden in der Umgebung von Malerei, Skulptur und anderen Formen der Bildenden Kunst in der Neuen Galerie Graz des Universalmuseums Joanneum selbst zu kreativen Choreographen. Sie werden sich von den Kunstwerken und der Architektur inspirieren lassen und für sich und ihre Kollegen neue Werke erarbeiten.
So entstehen künstlerische Synergien, die den Kunstwerken durch eine tänzerische Interpretation eine weitere Ebene verleihen. Die Zuschauer können die Tänze und Tänzer dabei aus nächster Nähe erleben: So entsteht eine besonders „bewegliche“ Form der Ausstellung.

Tickets für die Nachmittagsvorstellung sind in der Neuen Galerie Graz im Joanneumsviertel erhältlich (bitte kaufen Sie eine Museums-Eintrittskarte vor Ort und vor Beginn der Vorstellung) , Tickets für die Abendvorstellung gibt es im Ticketzentrum am Kaiser-Josef-Platz. 

Programmheft für die Nachmittagsvorstellungen

Programmheft für die Abendvorstellungen

 

Termine: 13., 14. & 18. Jun 2019

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
12.06.2019

10. Orchesterkonzert im Musikverein für Steiermark 

Am 17. und 18. Juni erklingen die Grazer Philharmoniker mit Klaviersolistin Kateryna Titova unter der Leitung von Oksana Lyniv im Musikverein für Steiermark. 

Am 17. und 18. Juni erklingen die Grazer Philharmoniker mit Klaviersolistin Kateryna Titova unter der Leitung von Oksana Lyniv im Musikverein für Steiermark. 

Gleich zwei Werke erleben im Rahmen des 10. Orchesterkonzerts ihre Erstaufführung im Musikverein: Camille Saint-Saëns Phaéton sowie Alexander Skrjabins Prométhée. Le poème du feu. Beide Werke beziehen sich auf die Bedeutung des Lichts in der griechischen Mythologie, zusätzlich zur musikalischen Umsetzung „komponierte“ der Synästhet Skrjabin ebenso den Klängen zugeordnete Farben. Schon am Beginn des Konzertes steht ein Werk Ludwig van Beethovens, welches sich dem Feuerbringer widmet, wenn Auszüge aus Die Geschöpfe des Prometheus erklingen. Mit Skrjabins Le poème de l’extase steht ein weiteres Meisterwerk des russischen Komponisten auf dem Programm. Gestaltet wird das Konzert von den Grazer Philharmonikern unter Oksana Lyniv und Kateryna Titova (Klavier). Genießen Sie diese einzigartige Symbiose von Klang und Licht, verstärkt mit einer Lichtinstallation im Stefaniensaal.

 

Montag, 17. & Dienstag, 18. Juni 2019, 19.30 Uhr, Musikverein für Steiermark/Stefaniensaal 

Infos & Tickets

 

 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
11.06.2019

Neven Crnić gewinnt 2. Internationalen Haydn-Wettbewerb

Die Oper Graz gratuliert herzlich: Neven Crnić wurde am 9. Juni 2019 beim 2. Internationalen Haydn-Wettbewerb mit dem ersten Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet. 

 

Die Oper Graz gratuliert herzlich: Neven Crnić war am Sonntag, 9. Juni 2019, beim 2. Internationalen Haydn-Wettbewerb für klassisches Lied und Arie gleich zwei Mal höchst erfolgreich: Der bosnische Bariton wurde nicht nur mit dem ersten Preis, sondern auch mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Neven Crnić ist seit 2017 Mitglied im Nachwuchsprogramm der Oper Graz, dem Opernstudio, und wechselt mit der Saison 2019/20 ins Ensemble der Oper Graz. 

Der Wettbewerb, der im Haydn-Geburtshaus in Rohrau stattfand, richtet sich an junge Sänger aus aller Welt mit besonderer Begabung und Ausbildung im Bereich Liedgesang und Oper und setzt den inhaltlichen Schwerpunkt auf dem Lied- und Arienrepertoire aus der Zeit der Wiener Klassik. Unter dem Juryvorsitz von Angelika Kirchschlager wurde Neven Crnić mit dem 1. Preis ausgezeichnet. 

In der laufenden Saison ist er noch am 12. Juni als Silvio in „Pagliacci“ und am 15. Juni als Sänger im Ballettabend „Die Jahreszeiten“ nach Haydns gleichnamigem Oratorium zu erleben. 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
06.06.2019

Saisonabschluss mit dem Besten aus der Welt des Musicals 

„Show Me!“ heißt es am 22. und 23. Juni, wenn die Oper Graz zum Saisonabschluss zur großen Musical-Gala mit den Publikumslieblingen aus den Grazer Musica-Produktionen lädt. 

Kurz vor Ende der Saison können sich alle Musical- Liebhaber auf einen ganz besonderen Abend freuen, wenn die Oper Graz zur großen Musical-Gala lädt. Große Emotionen, unsterbliche Klassiker, packende Hits und wunderbare Raritäten sind die Zutaten für die abwechslungsreiche Reise durch die Musical- Geschichte. Mit von der Partie sind unter der musikalischen Leitung von Tom Bitterlich zahlreiche Publikumslieblinge: Frederike Haas, die als „Funny Girl“ das Grazer Publikum bezauberte, Nikolaj Alexander Brucker, der in „Chess“ um Liebe und Heimat kämpfte, Bettina Mönch, die als „Evita“ und Bianca in „Kiss Me, Kate“ begeisterte, Katja Berg, die als temperamentvolle Kate alle Register zog, sowie Alvin Le-Bass, Dionne Wudu und Monika Staszak, die sich mit „Ragtime“ in die Herzen des Publikums sangen.

 

Samstag, 22. Juni 2019, 19.30 Uhr & Sonntag, 23. Juni 2019, 18 Uhr

 

Tickets & Infos

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN
03.06.2019

Orchester für alle – Ihr Orchester in Bewegung

Musiker der Grazer Philharmoniker kommen am 5. Juni in Fahrt und präsentieren Highlights aus Mozarts „Don Giovanni“ am Grazer Hauptbahnhof.

Musiker der Grazer Philharmoniker kommen am 5. Juni in Fahrt und präsentieren zwischen 15.30 Uhr und 17 Uhr Highlights aus Mozarts „Don Giovanni“ am Grazer Hauptbahnhof. Beim österreichweit stattfindenden Aktionstag „Orchester für alle – Ihr Orchester in Bewegung“ werden elf Orchester an acht Orten Einblicke in ihre Arbeit geben. 

Die Grazer Philharmoniker werden am 5. Juni den Grazer Hauptbahnhof zum Erklingen bringen – kommen Sie vorbei und freuen Sie sich auf folgende Musikerinnen und Musiker: 

 

Oboe: Kamen Nikolov, Gregor Nabl

Klarinette: Kurt Mörth, Anton Hirschmugl

Fagott: Sophie Breit, Zsolt Varga

Horn: Matthias Predota, Manuel Egger 

 

Mittwoch, 5. Juni 2019, 15.30 Uhr bis 17 Uhr, Hauptbahnhof Graz 

 

> WEITERLESEN
SCHLIESSEN