Im Chor der Oper Graz (Chordirektor Bernhard Schneider)

sind zurzeit keine Stellen zu besetzen

Bewerbungen mit Lichtbild, Lebenslauf und E-Mail-Adresse bitte an:
richard.jaehnig@oper-graz.com

Richard Jähnig
Choradministration

Bei den Grazer Philharmonikern (Chefdirigentin Oksana Lyniv)

sind folgende Stellen zu besetzen:

Eine 1. und 2. Posaune (mit Verpflichtung zur Jazz- und Altposaune, Euphonium und Tenorhorn)

Ab Spielzeit 2019/20
Bewerbungsfrist: 31.01.2019
Probespieltermin: 22.03.2019
Pflichtstücke: Ferdinand David Concertino Es-Dur (op.4) und Frank Martin Ballade für Posaune
Die Probespielstellen und der Ort des Probespiels werden mit der Einladung bekanntgegeben.
Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters:
Grundgehalt: € 2418,10 (14x jährlich) + Funktionszulage: € 469,80 (14x jährlich) + Zulage für Nebeninstrumente: € 249,20 (14x jährlich) + Instrumentenpauschale incl. Zukunftssicherung: € 133,50 (12x jährlich)

 

Ein 1. und 3. Fagott (mit Verpflichtung zum Kontrafagott)
Ab Spielzeit 2019/20
Bewerbungsfrist: 31.03.2019
Probespieltermin: 14.05.2019
Pflichtstück: Mozart Fagottkonzert B-Dur (KV191)
Die Probespielstellen und der Ort des Probespiels werden mit der Einladung bekanntgegeben.
Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters:
Grundgehalt: € 2418,10 (14x jährlich) + Funktionszulage: € 469,80 (14x jährlich) + Zulage für Nebeninstrument: € 62,30 (14x jährlich) + Instrumentenpauschale incl. Zukunftssicherung: € 215,60 (12x jährlich)

 

Ein/-e 1. koord. Konzertmeister/-in
Ab Spielzeit 2019/20
Bewerbungsfrist: 31.03.2019
Probespieltermin: 15.05.2019
Pflichtstück: Mozart Violinkonzert (G-Dur KV 216, D-Dur KV 218 oder A-Dur KV 219) und ein romantisches Konzert freier Wahl.
Die Probespielstellen und der Ort des Probespiels werden mit der Einladung bekanntgegeben.
Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters:
Grundgehalt: € 2418,10 (14x jährlich) + Funktionszulage: € 1209,05 (14x jährlich) + Instrumentenpauschale incl. Zukunftssicherung: € 154,30 (12x jährlich)

 

Ein/-e 2. Konzertmeister/-in
Ab Spielzeit 2019/20
Bewerbungsfrist: 31.03.2019
Probespieltermin: 15.05.2019
Pflichtstück: Mozart Violinkonzert (G-Dur KV 216, D-Dur KV 218 oder A-Dur KV 219) und ein romantisches Konzert freier Wahl.
Die Probespielstellen und der Ort des Probespiels werden mit der Einladung bekanntgegeben.
Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters:
Grundgehalt: € 2418,10 (14x jährlich) + Funktionszulage: € 967,24 (14x jährlich) + Instrumentenpauschale incl. Zukunftssicherung: € 154,30 (12x jährlich)

 

Eine 1. Violine Tutti
Ab Spielzeit 2019/20
Bewerbungsfrist: 31.03.2019
Probespieltermin: 16.05.2019
Pflichtstück: Mozart Violinkonzert (G-Dur KV 216, D-Dur KV 218 oder A-Dur KV 219) und ein romantisches Konzert freier Wahl.
Die Probespielstellen und der Ort des Probespiels werden mit der Einladung bekanntgegeben.
Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters:
Grundgehalt: € 2418,10 (14x jährlich) + Funktionszulage: € 240,80 (14x jährlich) + Instrumentenpauschale incl. Zukunftssicherung: € 154,30 (12x jährlich)

 

Ein 1., 3., 5. und 7. Horn (mit Verpflichtung zur Horntuba)
Ab 1.12.2019
Bewerbungsfrist: 31.08.2019
Probespieltermin: Herbst 2019
Pflichtstücke: Mozart 4. Hornkonzert (KV495) und Strauss 1. Hornkonzert (op.11)
Die Probespielstellen und der Ort des Probespiels werden mit der Einladung bekanntgegeben.
Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters:
Grundgehalt: € 2418,10 (14x jährlich) + Funktionszulage: € 469,80 (14x jährlich) + Zulage für Nebeninstrument: € 62,30 (14x jährlich) + Instrumentenpauschale incl. Zukunftssicherung: € 106,10 (12x jährlich)

 

Bewerbungen mit Foto, Lebenslauf und E-Mail-Adresse bitte an:

 

klaus.eberle@oper-graz.com
Mag. Klaus EBERLE
Orchesterinspektor

In der Oper Graz

DIE OPER GRAZ BILDET AUS:

Ab dem 02.09.2019 bilden wir einen Lehrling (m/w) zum/zur „Maskenbildner/in“ aus.

 

Wir bieten:

eine fundierte, künstlerisch-handwerkliche Berufsausbildung in der Maskenbildnerei

ein Ausbildungsverhältnis und Vergütung lt. Theater-Kollektivvertrag für die Technik

 

Wir erwarten:

eine abgeschlossene Pflichtschulausbildung

Begeisterung für das Theater und den Ausbildungsberuf

Kreativität und künstlerisches Einfühlungsvermögen

Lern- und Leistungsbereitschaft, eine gute Auffassungsgabe

Initiative und persönliches Engagement

Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer, Flexibilität und Belastbarkeit

Zuverlässigkeit, Offenheit, Kontakt- und Teamfähigkeit

Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten

Zeichnerisches Darstellungsvermögen (Entwürfe, Skizzen)

Gutes visuelles Gedächtnis

Einfallsreichtum für visuelle Effekte

Praktika sind von Vorteil (bitte Nachweis als Kopie den Unterlagen hinzufügen)

 

Bezahlung lt. KV im 1. Lehrjahr: € 528,18

 

Richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per Email bis 01.03.2019 an: christa.kindler@oper-graz.com

DIE OPER GRAZ NIMMT AB 02.09.2019

einen Lehrling (m/w) für den Bereich Veranstaltungstechnik auf.

Vorausgesetzt werden das Interesse an einem Theaterbetrieb, an technischen Abläufen, sowie handwerkliches Geschick und eine abgeschlossene Pflichtschulausbildung.

Bezahlung lt. KV im 1. Lehrjahr: € 540,49

Richten Sie Ihre Bewerbung bis 13.02.2019 via Email an: christa.kindler@oper-graz.com

DIE OPER GRAZ SUCHT EHESTMÖGLICH

Leitung der Abteilung Maske (m/w)
Vollzeit (38 Wochenstunden)

Datum der Anstellung: ehestmöglich,
spätestens zu Beginn Spielzeit 2019/20

Bewerbungsfrist: 20.02.2019

Die Opernhaus Graz GmbH ist Teil der Theaterholding Graz und ein Mehrspartenhaus (Oper, Operette, Musical, Konzert, Ballett) mit zwei Spielstätten im Repertoirebetrieb. Pro Spielzeit entstehen ca. 10 Neuproduktionen auf der Hauptbühne und es werden gesamt ca. 300 Vorstellungen gespielt. Mit rund 160.000 Besuchern und mehr als 350 festen Mitarbeiter/innen ist die Oper Graz eines der größten Opernhäuser Österreichs.

Aufgabengebiet:

Als Leiter/in der Maskenabteilung sind Sie verantwortlich für den gesamten Arbeitsablauf im Bereich Maske und Maskenwerkstatt und für die personelle, fachliche und disziplinarische Führung der Abteilung.

Zusätzliche Aufgaben sind:

  • Erstellung und Umsetzung des Maskenkonzepts bei Neuinszenierungen in enger Zusammenarbeit mit Ausstattung und Regie
  • Organisation und Betreuung der Maskenarbeiten bei Proben und Vorstellungen auf allen internen und externen Spielstätten und Probebühnen
  • Gestaltung und Überwachung der Dienstpläne der Abteilung
  • Ausbildung der Lehrlinge der Abteilung Maske und Weiterbildung der Mitarbeiter/innen
  • Koordination der Lagerung, Inventur und Instandhaltung des Maskenequipments
  • Einhaltung aller sicherheitstechnischen sowie der Arbeitnehmerschutz-, Brandschutz- und Unfallverhütungsvorschriften
  • Wahrung des geplanten Budgets der Abteilung

 

Sie bringen mit:

 

  • Ausbildung zum/zur Maskenbildner/in oder mindestens abgeschlossene Friseur/innen-Ausbildung mit langjähriger Erfahrung im Theaterbetrieb
  • Hinreichende Berufserfahrung im Theaterbetrieb in personeller und künstlerischer Verantwortung
  • Ein hohes Maß an Verständnis für die künstlerischen Prozesse und hohe Sensibilität im Umgang mit dem Maskenbild
  • Sicherer Umgang in den üblichen EDV-Programmen (Excel, Word, Outlook)
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kostenbewusstsein
  • Sicheres und freundliches Auftreten sowie die Bereitschaft Führungsverantwortung, zu übernehmen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Belastbarkeit
  • Englisch in Wort und Schrift

 

Wir bieten:

  • Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen in fachlichen und persönlichen Bereichen
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen und Optimierungsvorschläge einzubringen
  • Ein entwicklungsfreundliches Arbeitsumfeld
  • Arbeitserfahrung in einer modernen Theaterorganisationsform

Entlohnung:

Angelehnt an den Kollektivvertrag Lohngruppe B2 (Vorstand Maske) wird ein Jahresbruttogehalt inkl. Überstunden ab 38.000,- angeboten. Je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich.

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 20.02.2019 via Email an:

Opernhaus Graz GmbH

Sekretariat der Technischen Direktion

Frau Christa Kindler

christa.kindler@oper-graz.com

IN DER BALLETTKOMPANIE

der Oper Graz sind zurzeit keine Stellen zu vergeben.

Currently there are no job opportunities in the Ballet-Company of the Oper Graz.