Mirella Hagen


Mirella Hagen studierte in Karlsruhe bei Prof. Christiane Hampe und in Stuttgart bei Prof. Ulrike Sonntag. Nach ihrem Studium wurde Mirella Hagen in das Opernstudio an der Staatsoper Stuttgart engagiert. Weitere Engagements führten sie an die Dortmunder Oper und an die Komische Oper Berlin. Im Herbst 2016 debütierte sie am Theater an der Wien unter der Leitung von René Jacobs, 2018 gab sie ihr Debüt als Waldvogel (Siegfried) an der Bayerischen Staatsoper unter Kirill Petrenko. Neben ihrer Operntätigkeit ist die vielseitige Künstlerin auch als Konzertsängerin gefragt. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit Helmuth Rilling, mit dem sie u. a. beim Beethovenfest Bonn, dem Europäischen Musikfest Stuttgart, sowie der Bachwoche Stuttgart auftrat. Zukünftige Engagements führen Mirella Hagen mehrfach zurück an das Theater an der Wien und an das Konzerthaus Wien.