Martin Simonovski


Martin Simonovski begann sein Gesangsstudium in Skopje bei Aleksandra Kocevska und Slavica Petrovska-Galic. Während seines Studiums in Mazedonien trat Martin Simonovski auf allen bedeutenden Podien in Skopje auf und gewann Wettbewerbe in Montenegro, Serbien und Mazedonien. Gegenwärtig studiert er an der Kunstuniversität Graz bei Tom Sol. Von 2015 bis 2017 ist er „Best of South East“-Stipendiat der Steiermärkischen Sparkasse. Konzerte gab er mit der Mazedonischen Philharmonie, an der Mazedonischen Oper in Skopje, sowie bei weiteren Festivals in Mazedonien. Außerdem sang er in Risto Avramovskis Oper „Lidija od Makedonije“ und war als König Heinrich in „Lohengrin“ zu hören. Meisterklassen besuchte er bei Brigitte Fassbaender und Marjana Lipovšek.
In der Saison 2016/17 debütierte er an der Oper Graz mit der Rolle des Grégorio („Roméo et Juliette“). 2017/18 verkörpert er in „Il viaggio a Reims“ die Partie des Don Prudenzio.

Bildergalerie