Mariana Souza


Die Brasilianerin Mariana Souza absolvierte ihre Tanz-Ausbildung in klassischem Ballet, modernem Tanz, Jazz und Stepptanz u.a. am Centro de Movimento Deborah Colker und am Ballet Simone Falcão in Rio de Janeiro.
Ihre Steptanz ausbildung hat sie auch mit Steven Harper in Rio de Janeiro gelernt. Am Conservatório Brasileiro de Música folgte ihre musikalische Ausbildung. Nach ihrer Ausbildung feierte sie erste Erfolge als Tänzerin in den USA und übernahm die Choreographie in der erfolgreichen Telenovela „Paginas da Vida“ in Brasilien, wo sie auch als Tänzerin zu sehen war. 2007 folgte sie einem Angebot nach Deutschland: In Disneys „König der Löwen“ konnte man sie u.a. als Sarabi in Hamburg erleben. In der Komische Oper in Berlin stand Mariana in der Operette „Clivia“, in der Spoliansky Revue „‪Heute Nacht oder Nie“, in der Musical „Kiss me Kate“ auf der Bühne und war als Rosalia in „West Side Story“ zu sehen. In Österreich war sie am Ronacher in Wien für das Disney Musical „Mary Poppins“ im Ensemble engagiert und als Cover für Mrs Corry. Auch in Salzburg hat Sie die Blondine Consuela in „West Side Story“ bei den Festspiele gegeben. Ab Jänner 2018 ist sie in „Ragtime“ im Harlem Ensemble an der Oper Graz zu Gast.