Kamen Nicolov


studierte an der National-Akademie für Musik Sofia, an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien und am Royal College of Music in London. Meisterkurse besuchte er u.a. bei Stefan Schilli, Nikolas Daniel und Harald Hörth. Engagements hatte er in unterschiedlichen Orchestern wie dem Orchester der Vereinigte Bühnen Wien, der Gustav-Mahler-Orchesterakademie, der Philharmonie der Nationen, dem Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart des SWR, dem Qatar Philharmonic Orchestra, dem RSO Wien und dem WDR Sinfonieorchester Köln. Seit 2010 ist Kamen Nikolov Erster Solo-Oboist im Grazer Philharmonischen Orchester.