Franziska Kloos


OperAktiv!

Franziska Kloos arbeitete als Fremdsprachenassistentin an der Casterton School, bevor sie sich für ein Musikstudium in Essen entschloss. An der Folkwang Universität der Künste studierte sie Musik für das Lehramt mit Hauptfach Fagott und Musikwissenschaft mit Schwerpunkt Konzert- und Musiktheaterdramaturgie. Ihr Fagottstudium vertiefte sie im ERASMUS-Semester am Conservatorio di Como und in zahlreichen Ensembles.
Als Regieassistentin betreute sie Helen Malkowskys Hochschulproduktion „The Turn of the Screw“. Bald entstanden eine eigene halbszenische Erzählfassung des Singspiels „Hänsel und Gretel“ und ein musikalisch-literarisches Konzert für Schulklassen, „Der Zug ist ein schönes Zuhause“. In mehrjähriger freier Mitarbeit bei Schott Music lernte sie Werke des Musiktheaters kennen, entwickelte ein Interesse für zeitgenössische Musik und ist seitdem immer wieder war als freischaffende Journalistin tätig. 2017 veröffentlichte sie ein Buch über die Komponistin Jennifer Walshe. Als Musikpädagogin leitete Franziska Kloos regelmäßig außerschulische Workshops und unterrichtete an der Freien Waldorfschule in Essen. Als AStA-Vorsitzende initiierte sie ein interkulturelles Tanz-, Musik- und Medienprojekt für Jugendliche.
Mit der Spielzeit 2017/18 übernimmt Franziska Kloos die Leitung von OperAktiv! Als Leiterin von OperAktiv! ist sie mit der Spielzeit 2017/18 Ansprechpartnerin für sämtliche musik-, theater- und tanzpädagogischen Angebote und Familienkonzerte. Dramaturgisch betreut sie Gian Carlo Menottis Kinderoper „Amahl und die nächtlichen Besucher“.

 

 

T: +43 (0) 316 8008 1452
E: franziska.kloos@oper-graz.com
     operaktiv@oper-graz.com