Christina Steinböck


Geboren 1986 in Wien, absolvierte Christina Steinböck neben Romanistik an der Universität Innsbruck das Studium der Bühnen- und Kostümgestaltung an der Kunstuniversität Graz. Sie assistierte an der Oper Graz bei „Gigi“, „Hänsel und Gretel“, „Falstaff“, „Carousel“, „Die tote Stadt“ und „Malambo“, bei den Bregenzer Festspielen bei „Die Zauberflöte“, „The Merchant of Venice“, „Turandot“ und „Hoffmanns Erzählungen“ und am Theater an der Wien („La Traviata“). Sie realisierte die Objektgestaltung zu „Rechnitz“ am Schauspielhaus Graz, das Bühnenbild zu „Kosmodrom-OberUnterOderLand“ am Theater Kosmos.Zu ihren eigenen Arbeiten zählen die Ausstattung zu „Das Interview“ am Schauspielhaus Graz, „Die Räuber“ und „Auch Schauspielern gibt man den Gnadenschuss“ auf der Kunstuniversität Graz.In der Spielzeit 2016/17 ist sie an der Oper Graz für die Ausstattung von „Susannens Geheimnis“ verantwortlich.