Bernd Dieter Müller


Nach Assistenzen an der Wiener Staatsoper und bei den Salzburger Festspielen schuf Bernd-Dieter Müller seine erste eigene Ausstattung bei den Wiener Festwochen. Weiters arbeitete er in Wien (Burgtheater, Josefstadt, Volkstheater, Theater an der Wien) und Salzburg (Festspiele, Landestheater), München (Bayerische Staatsoper, Residenztheater) und Berlin (Deutsche Oper, Schillertheater). Hinzu kommen Arbeiten in Oslo, Nizza, Genf und Bern sowie für Film und Fernsehen.
Bernd-Dieter Müller stattete nicht nur sämtliche Opern- und Schauspielproduktionen Dietmar Pflegerls im In- und Ausland aus, sondern arbeitete auch mit Götz Friedrich, Peter Ustinov, Valeri Panov, Günther Rennert, Ansgar Haag, Giancarlo del Monaco, Bernhard Wicki, Pinkas Braun, Gert Westphal, András Fricsay Kali Son, Karl Paryla, Georg Schuchter, G.H. Seebach, Otto Schenk, Bernd Fischerauer, Götz Fritsch, Heinz-Lukas Kindermann, Ernst Poettgen, Klaus Maria Brandauer, Peter Wolsdorff, Peter Breuer, Axel Corti, Lutz Hochstraate, Kim Duddy, Katharina Rupp, Jörg Follheier und Joachim Herz.
An der Oper Graz stattete er – gemeinsam mit Annette Zepperitz – Dietmar Pflegerls Inszenierungen von „Tosca“, „Madama Butterfly“ und „La Bohème“ aus. Nun ist diese Produktion von „La Bohème“ in der Saison 2017/18 erneut an der Oper Graz zu sehen.