Chor


Der Chor der Oper Graz ist der große vokale Klangkörper des Hauses und neben dem Grazer Philharmonischen Orchester seit seiner Gründung 1899 Träger wesentlicher musikalischer und darstellerischer Aufgaben.
Neben der Aufführung nahezu sämtlicher Werke des Opernrepertoires war der Chor im Laufe seiner Geschichte auch an Uraufführungen von Werken von u.a. Francis Burt, Ivan Eröd, Gerd Kühr, Mayako Kubo und Friedrich Cerha beteiligt.
Die Sängerinnen und Sänger des Ensembles verfügen durchwegs über solistische Fähigkeiten und treten in den Aufführungen der Oper Graz in unterschiedlichster Weise und verschiedensten Besetzungsstärken in Erscheinung. Diese reichen vom großbesetzten Chorgesang in großen Choropern bis zu kleinen Vokalensembles und solistischen Partien in Oper, Operette und Musical. Die Vielseitigkeit des Ensembles zeigt sich darüber hinaus in der Wiedergabe von Werken aller Stilepochen und verschiedenster Sprachen.
Neben seiner Verpflichtung in der Oper tritt der Chor auch regelmäßig als Konzertchor in Erscheinung. Viele Mitglieder präsentieren sich zudem in Konzerten, Liederabenden und Opernprojekten, einige sind darüber hinaus auch als Gesangspädagogen tätig.

Der Extrachor der Oper Graz ist ein ständiges, rund 50 Damen und Herren umfassendes semiprofessionelles Ensemble, das zur Verstärkung des Hauschores bei großen Chorwerken in Opern und Konzerten mitwirkt.

Wenn Sie Mitglied im Extrachor werden möchten, bewerben Sie sich bitte bei:

Ju Suk
Administration Extrachor
ju.suk@oper-graz.com

 

Zu den Dienstplänen