Konzerte

Neujahrskonzert „Schlag nach bei Shakespeare“


Content

Zum Ausklang des Shakespeare-Jahres erweist die Oper Graz dem Schwan von Avon seine Reverenz. Denn spätestens seit Cole Porters großartigem Musical „Kiss Me, Kate“ wissen wir, dass der englische Schriftsteller für jede Lebenslage den rechten Vers bereit hält – und zu Anfang eines neuen Jahres kann man solche Unterstützung sicherlich brauchen! So wirft sich das Grazer Philharmonischen Orchester hinein in jenen musikalischen Ozean, der sich im Laufe der Jahrhunderte zu Werken von Shakespeare gebildet hat: von den lustigen Weibern, die bei Otto Nicolai Windsor unsicher machen, über die unsterblichen Liebenden von Verona aus Tschaikowskis glühender sinfonischer Dichtung „Romeo und Julia“ bis eben zu zwei zwielichtigen Gangstern Cole Porters. Diese meditieren über Shakespeares therapeutische Qualitäten: „Schlag’ nach bei Shakespeare, und die Frau’n sind hin!“

Besetzung

Musikalische Leitung und Moderation

 

Vorstellungen

So 1. Jän 2017
DETAILS
Einzelvorstellung
19:30 bis ca. 22:00, Opernhaus Hauptbühne
€ 7 bis € 89 € 6,- bis € 79,-
BESETZUNG