Kinder & Jugend

Der Zauberlehrling

Robert Persché & Andreas Braunendal

Das Familienmusical in der Oper Graz

Frei nach der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe

Für alle ab 7 Jahren


Content

Auch Zaubern will gelernt sein! – Aber so schwierig kann das doch nicht sein, oder? Das denkt sich zumindest der junge Heliodor, als er beim großen Zaubermeister Ariel in die Lehre geht. Doch bald muss er feststellen, dass dazu mehr gehört als große Sprüche oder Gesten und dass die magischen Schlossbewohner ihm noch mehr Rätsel aufgeben als die kompliziertesten Zaubertricks: Warum zum Beispiel hält Ariels bezaubernde Tochter Laluna so gar nichts von der Zauberkunst? Welche Absichten verfolgt die strenge Haushälterin Morgana, die auch ohne Zauberei alle fest im Griff zu haben scheint? Was hat es mit den drei Zauberbesen Kehrein, Kehraus und Kehrum auf sich? Und: Wo ist eigentlich Lalunas Mutter geblieben? Mit seinem jugendlichen Übereifer und ungeübten Zauberversuchen versetzt Heliodor das bis dahin sehr geordnete Schlossleben nicht nur ordentlich ins Chaos, sondern auch komplett in eine magische Unterwasserwelt – und sorgt damit für so manche überraschende Wendung und zauberhafte Erkenntnis …

Zwei Jahre nach ihrem großen Musical-Hit „Aladdin und die Wunderlampe“ haben Robert Persché und Andreas Braunendal im Auftrag des Next Liberty nun – frei nach Goethes wunderbarer Ballade – ein mitreißendes und witziges Familienmusical voller bezaubernder Melodien und magischer Momente geschaffen, das u. a. davon erzählt, dass von allen Mächten die Liebe doch immer den stärksten Zauber ausübt.

Musikalische Leitung: Maurizio Nobili
Musik, Liedtexte und Inszenierung: Robert Persché
Buch: Robert Persché und Andreas Braunendal
Arrangements: Christian Seisel
Bühne: Stephan Prattes
Kostüme: Isabel Toccafondi
Choreografie: Ferdinando Chefalo  
Videos: Andreas Grininger (Reziprok)
Zauberkunststücke: Philipp Tawfik
Leitung Singschul‘: Andrea Fournier
Leitung Statisterie: Florin Ailenei
Korrepetition: Saša Mutić
Lichtgestaltung: Severin Mahrer
Inspizienz: Heimo Podversnik
Beleuchtungsrepetition: Jin-Young Kim
Dramaturgie: Dagmar Stehring
Regieassistenz: Laura Oretti
Kostümassistenz: Rebeca Monteiro Neves 
Choreografie-Assistenz: Martina Riegler     
Bühnen-Hospitanz: Maria Streicher             
Kinderbetreuung: Herta Alič und Karin Weber

Heliodor, der Zauberlehrling  Michael Großschädl
Ariel, der Hexenmeister  Janoś Mischuretz
Laluna, seine Tochter Sascia Ronzoni
Morgana, seine Haushälterin Christine Fasser-Kauch
Zauberbesen Kehrein Christoph Steiner               
Zauberbesen Kehraus Florian Stanek
Zauberbesen Kehrum  Stefan Moser
Undine, Lalunas Mutter  Yvonne Klamant

Singschul‘ (Hausgeister): Marlene Arnold, Barbara, Bösch, Marie Edelsbrunner, Lea Ehrenhöfer, Gea Engelmayer, Stephanie Fournier, Valerie Friedmann, Johanna Hörmann, Alena Kiszter, Elsa Kurz, Heidi Kurz, Fruszina Landauer, Matthäa Pototschnig, Marlene Senarclens de Grancy, Felicitas Spörk, Christina Tamm

Statisterie (Hausgeister u. a.): Elisabeth Ferstl, Kathi Ferstl, Ferdinand Kienreich, Barbara Litschauer, Finn Storr

Band: Ivanila Lultcheva (Violoncello), Saša Mutic (Korrepetition, Piano und Keyboard), Maurizio Nobili (Keyboard und Percussion), Philipp Pluhar (Drums und Percussion), Gernot Strebl (Saxophon, Flöte u. a.), Reinhard Ziegerhofer (E-Bass und Kontrabass)

 

 

 

Vorstellungen

Derzeit keine