Premiere von „Hotel Elefant“


Content

Alle sind sie da: Giacomo Puccini, Arnold Schönberg, Alexander Zemlinsky, Alban Berg, Gustav Mahler und seine Alma, und natürlich Richard Strauss höchstselbst! Man schläft und diskutiert im Hotel Elefant bis in die späten Morgenstunden: mal mehr, mal weniger intellektuell, mal mehr, mal weniger angeschwipst. Über Oscar und Otto, Freud und Frauen, Erniedrigung und Ekstase!

Der dritte OpernKurzegenuss der Saison 2016/17 ist ein voller Erfolg.  Nicht nur das Hotel Wiesler – die ganze Stadt brodelt: Von der Sporgasse bis zum Schauspielhaus, vom Geidorfplatz bis zur Mur. 

Weitere Vorstellungen bis 21. Mai 2017

 

Auch der letzte OpernKurzgenuss „Das Telephon“ von Gian-Carlo Menotti entführt das Publikum an einen ungewöhnlichen Ort. Auf der Murinsel versucht Ben eine dringliche Angelegenheit mit seiner Freundin Lucy zu besprechen. Doch wichtiger sind ihr ihre Dauergespräche am Telefon mit ihren Freundinnen oder auch mit einem Anrufer, der sich bloß verwählt hat. Um endlich zur Sache zu kommen, muss Ben selbst zum Telefon greifen, damit er ihr seinen Heiratsantrag machen kann.

Premiere am 17. Jun 2017, 20.30 Uhr