Mambo oder Foxtrott?


Content

An einer Strandbar: Musikdramaturgin Marlene Hahn und Sänger/Tänzer Simon Van Heddegem unter Palmen.

 

Marlene: In dem Kultmusical „West Side Story“ erleben wir dich von einer ganz neuen Seite: Du verkörperst die Rolle des Snowboy. Er ist ein Teil der „Jets“, der Jugend-Gang, die sich mit den Einwanderern aus Puerto Rico, den „Sharks“, bekämpfen. Und nun zur wirklich wichtigen Frage: Cuba Libre oder Long Island Ice Tea?

Simon: Long Island Ice Tea.

 

Marlene: (zum Barmann) Ein Long Island Ice Tea … und für mich gerne Cuba Libre. Ich bezahle später … (zu Simon) Mambo oder Foxtrott?

Simon: Mambo.

 

Marlene: Eine kleine Kostprobe?

(die beiden tanzen durch den Sand; die Dramaturgin bemüht sich redlich)

 

Marlene: Ist es deine erste Berührung mit dem Genre Musical, in welchem du als Musical-Protagonist auftrittst? Was ist für dich das Besondere an dieser Herausforderung? Wie hast du dich darauf vorbereitet?

Simon: Es ist das erste Mal, dass ich in dieser Form auf der Bühne stehe, also für mich eine ganz neue Sache. Ich hatte davor noch nie so richtig etwas mit Singen zu tun, das war für mich die größte Herausforderung. Wir hatten viele Gesangsproben bei denen ich mich am Anfang noch nicht so wohl gefühlt habe, das wurde aber immer besser und nun habe ich einen riesen Spaß daran!

 

Marlene: Gibt es eine Szene auf die du dich ganz besonders freust oder fürchtest?

Simon: Die Nummer „Officer Krupke“ – darauf freue ich mich ganz besonders. Ich mag den Humor … es ist pures Vergnügen, ein Genuss … wie der Long Island Ice Tea.

(beide schlürfen den Cocktail)