Im Chor der Oper Graz (Chordirektor Bernhard Schneider)

joerg.rothenpieler@oper-graz.com

Jörg ROTHENPIELER Choradministration

Im Grazer Philharmonischen Orchester (Chefdirigent Dirk Kaftan)

sind folgende Stellen zu besetzen:

 

Eine 1.Violine (tutti)     
Probespieltermin: 14.06.2017
Bewerbungsfrist: 25.04.2017
Pflichtstücke: Mozart Violinkonzert
(G-Dur KV 216, D-Dur KV 218 oder A-Dur KV 219)
und ein Konzert freier Wahl

 

Eine/-n Stimmführer/-in Violoncello    
Probespieltermin: 17.05.2017
Bewerbungsfrist: 31.03.2017
Pflichtstücke: Haydn Cellokonzert D-Dur
und ein romantisches Konzert freier Wahl

 

Eine/-n Schlagzeuger/-in
Probespieltermin: 10.06.2017
Bewerbungsfrist: 09.04.2017

 

Bewerbungen mit Lichtbild, Lebenslauf und E-Mail-Adresse bitte an:
klaus.eberle@oper-graz.com
Mag. Klaus EBERLE
Orchesterinspektor

(Vergütung nach KV des Grazer Philharmonischen Orchesters.
Die Probespielstellen werden mit der Einladung zugesandt.)

In der Oper Graz

DAS BALLETT DER OPER GRAZ SUCHT...

Das Ballett der Oper Graz sucht für die Spielzeit 2017/18 Tänzerinnen und Tänzer mit einer fundierten klassischen Ballettausbildung.

In der choreographischen Arbeit von Ballettdirektor Jörg Weinöhl geht es um das Ausloten vielfältiger Facetten zwischen solistischen Momenten und Formationen in Gruppen. Es geht um Übergänge zwischen dem Erzählerischen und dem Abstrakten, zwischen Alltagsbewegungen und Klassischem Tanz. Das setzt eine große Bereitschaft voraus, sich mit hoher Aufmerksamkeit auf die eigene Bewegung wie auch auf das Zusammenspiel und Miteinander des Ensembles zu konzentrieren.

Sind Sie daran interessiert, mit uns in diesem Feld zu experimentieren und zu arbeiten?

Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf mit Portrait- sowie Tanzfotos) erreichen uns bis zum 9. Februar 2017 an folgender Adresse:

Oper Graz
Marion Eberl
Kaiser-Josef Platz 10, 8010 Graz, Austria
marion.eberl@oper-graz.com

For the season 2017/18, the ballet of the Opera Graz is looking for male and female dancers with a profound training in classical ballet.
A key focus of ballet director Jörg Weinöhl’s work is to explore the versatile facets of soloistic moments and outfits in groups. It is about the interchange between the narrative and the abstract, the crossover amongst the trivial movement and classical dance. This work requires a strong empathy to concentrate on its own personal movement as well as the ability to focus and on the collaboration and teamwork with the company.
Are you interested and keen to experiment and work strongly with us in this field?

Your application (CV along with portrait and dance photos) reaches us until February 9, 2017 at the following address:

Oper Graz
Marion Eberl
Kaiser-Josef Platz 10, 8010 Graz, Austria
marion.eberl@oper-graz.com

 

 

 

DIE OPER GRAZ SUCHT AB APRIL 2017 ASSISTENTEN (M/W) DES BALLETTDIREKTORS

als Karenzvertretung für 20 Wochenstunden
Die Assistenz des Ballettdirektors ist die zentrale Drehscheibe in einem internationalen Team. Zu den Aufgaben gehören die eigenständige Erledigung sämtlicher administrativer Sekretariatsarbeiten für den Ballettdirektor, die Kompanie und Gäste des Balletts der Oper Graz.
Anforderungsprofil:

  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort & Schrift, weitere Sprachen von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office)
  • Organisationsgeschick, Eigenverantwortlichkeit und Diskretion
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Durchsetzungsvermögen und Lösungsorientierung
  • Erfahrungen mit den Abläufen eines Theaterbetriebs sowie mit Ballett sind wünschenswert

Mindestgehalt lt. Kollektivvertrag: € 906,13 brutto (20 Stunden), eine Möglichkeit zur Überzahlung bei entsprechender Berufserfahrung ist gegeben.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 1. März 2017 per Email an: 
 elisabeth.richter-trummer@oper-graz.com

 

DIE OPER GRAZ SUCHT AB SOFORT

geringfügige Aushilfen (m/w) für die Abteilung Maske

Anforderungsprofil:

  • Lehrabschluss im Beruf Friseur/in
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und freundliche Umgangsformen
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (Proben- und Vorstellungsbetrieb)
  • Kenntnisse im Knüpfen, Make-up und Hochsteckfrisuren erwünscht

Monatlich maximal € 425,70 (Stundensatz laut KV von mind. € 8,86)
Bewerbungen bitte via Email an:
alexandra.heil@oper-graz.com
oder postalisch an: Opernhaus Graz GmbH, Kaiser-Josef-Platz 10, 8010 Graz

 

DIE OPER GRAZ SUCHT FÜR EINE VOLLZEITANSTELLUNG EINE/EINEN

Mitarbeiter/in im technischen Produktionsbüro und  für die Koordination der Veranstaltungstechnik auf der Studiobühne und für Sonderveranstaltungen

Bewerbungsfrist bis: 15.03.2017
Datum der Anstellung:
16.08.2017

Aufgabengebiet:

Als Mitarbeiter/in im Produktionsbüro sind sie direkt dem technischen Produktionsleiter unterstellt und übernehmen mit ihm im Wesentlichen die Aufgabe den Dekorationsbau für alle Spielstätten der Opernhaus Graz GmbH planerisch und technisch zu organisieren. Dazu gehören das Erstellen von technischen Beschreibungen, Konstruktionszeichnungen, statische Dimensionierungen, Materialauswahl und Kostenermittlung.

Sie sind der oder die erste Ansprechpartner/in und Koordinator/in allen Produktionen der Studiobühne sowie für alle Sonderveranstaltungen, und stellen die reibungslose Kommunikation zwischen den Regieteams und den internen technischen Abteilungen bzw. externen Werkstätten sicher. In Abstimmung mit dem Technischen Direktor obliegt ihnen die Planung, Personaldisponierung und Durchführung aller Produktionen der Studiobühne und Sonderveranstaltungen von Planabgabe über Bauprobe, Technische Einrichtung bis zur Premiere.

Zusätzliche Aufgaben sind:

Unterstützung des Technischen Direktors bei organisatorischen und administrativen Aufgaben
Selbstständige Planung, Steuerung und Begleitung von fach- und abteilungsübergreifenden Projekten
Vor- und Nachbereitung sowie Protokollierung von Besprechungen, Nachverfolgung der Umsetzung der Gesprächsergebnisse in ihrem Verantwortungsbereich
Dokumentenmanagement: Produktionskalender, Produktionsmappe, Ordnerstruktur, Qualitätsfaktor der externen Dekorationswerkstätten
Planung und Organisation baulicher oder maschineller Änderungen der Bühneninfrastruktur

Sie bringen mit:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium für Theater und Veranstaltungstechnik (Bachelor), HTL -Ausbildung (Maschinenbau, Elektrotechnik) mit Berufserfahrung und Meisterprüfung oder vergleichbarer Abschluss
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Auto CAD, Statik und Konstruktion
  • Sicherer Umgang in den üblichen EDV-Programmen (Excel, Word, Outlook)
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten
  • Erfahrung im Umgang mit professioneller Medientechnik in den Bereichen Audio-,  Video-, Licht-, Ton- und Bühnentechnik sowie Netzwerkkenntnisse sind von Vorteil
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick
  • Sicheres und freundliches Auftreten und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Sensibilität für künstlerische Belange und Kostenbewusstsein
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Belastbarkeit
  • Englisch in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Aus-, Fort- und Weiterbildungen in fachlichen und persönlichen Bereichen
  • Die Möglichkeit eigene Ideen und Optimierungsvorschläge einzubringen
  • Ein entwicklungsfreundliches Arbeitsumfeld
  • Arbeitserfahrung in einer modernen Theaterorganisationsform

Entlohnung: Mindestentgelt lt. Kollektivvertrag (Gruppe B1 – Technischer Angestellter) € 1819,05,- (14x jährlich) zuzüglich Theaterbetriebszulage € 79,- (14 x); die Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Erfahrung ist gegeben.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: christa.kindler@oper-graz.co

 

 

LEITUNG FÜR "OPERAKTIV" GESUCHT

Ab 16.8.2017 wird die Leitung (w/m) der theaterpädagogischen Abteilung „Oper Aktiv!“ neu besetzt.
Aufgaben: Organisation, Konzeption und Durchführung von vor- und nachbereitenden Workshops zu Stücken aus allen Sparten des Musiktheaters, zu Tanz und Konzert sowie Entwicklung von theaterpädagogischen Formaten; Kontaktpflege und Kommunikation mit Schulen, Lehrpersonen und anderen Besuchergruppen; Administration und Mitarbeiterführung.
Wir erwarten eine Ausbildung in Musiktheaterpädagogik und/oder fundierte Erfahrung in der Vermittlungsarbeit mit Schwerpunkt Musiktheater, fundierte Kenntnisse eines Opernbetriebs sowie die Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten.
Für diese Stelle sind lt. Kollektivvertrag monatlich € 1.778,55 brutto (14 mal jährlich) vorgesehen, die Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Berufserfahrung ist gegeben.
Richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis 14.02.2017 an die Personalabteilung: elisabeth.richter-trummer@oper-graz.com