Yuan Zhang


Opernstudio

Die chinesische Mezzosopranistin Yuan Zhang erhielt ihren Bachelor in Operngesang am Zentralen Konservatorium für Musik in Peking und wechselte 2011 an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, wo sie gegenwärtig bei Snežana Stamenković studiert. Ein Stipendium des Gesangswettbewerbs „Neue Stimmen“ ermöglichte ihr 2010 Meisterkurse bei Grace Bumbry und Francisco Araiza. Sie kam ins Finale des „Luciano Pavarotti Giovani“-Wettbewerbs in Vercelli (2010) und des Lions Gesangswettbewerbs des Opernfestivals auf Gut Immling (2014), und mit Preisen wurde sie bei folgenden Wettbewerben bedacht: „Ferruccio Tagliavini“ (2008, 4. Preis), „Città di Alcamo“ (2012, Preis des Lions-Clubs der Stadt Alcamo), Gesangswettbewerb der Opernakademie Baden-Baden (2014, 2. Preis und Publikumspreis).
2006 war sie in Peking, Shanghai und Guangzhou als Zweite Dame („Die Zauberflöte“) zu sehen, und an der Hochschule in Mannheim sang sie Dorabella („Così fan tutte“), Tisbe („La Cenerentola“), Mutter („Hänsel und Gretel“), Meg Page („Falstaff“) und Czipra („Der Zigeunerbaron“).
Seit 2015/16 ist sie Mitglied im Opernstudio der Oper Graz und sang hier u. a. Clotilde („Norma“), Flora („La Traviata“) und Stéphano („Roméo et Juliette“). 2017/18 zählen Marcellina in „Le nozze di Figaro“, Olga in „Eugen Onegin“, Bellangère in Dukas’ „Ariane et Barbe-bleue“ und Maddalena in „Il viaggio a Reims“ zu ihren Partien. Außerdem ist sie in der Ballettproduktion „Ein Sommernachtstraum“ zu erleben.

Bildergalerie
Aufführungen mit Yuan Zhang
Jun: 9., 11.
Nov: 2., 9., 24., 26., 29.
Dez: 3., 6., 15.
Jän: 6., 18.
Mär: 7., 18.
Dez: 16., 21.
Jän: 7., 17., 31.
Feb: 3., 9.
Mär: 4., 23.
Apr: 25.
Mär: 3., 8., 11., 14., 17., 21.
Apr: 6., 13., 22.
Apr: 7., 12., 14., 18., 20.
Mai: 2., 6., 16., 25.
Jun: 6., 10.