Thomas Höfner


Thomas Höfner sammelte schon in jungen Jahren erste Erfahrungen als Tänzer. Seine erste Rolle spielte er mit 15 Jahren in der Musicaluraufführung „Rockville“ (Buch und Regie: Kim Duddy), es folgte die Rolle des Till in „Wenn Rosenblätter fallen“. In Edinburgh erhielt er seine Ausbildung zum Musicaldarsteller. Zu seinen Engagements zählen u. a.: Eddie in „Mamma Mia!“ (Theater des Westens, Metronom Theater Oberhausen), Swing in „Hinterm Horizont“ (Theater am Potsdamer Platz) und bei der „Tanz der Vampire“-Tournee und die Jubiläumsgala „We Are Musical“ der Vereinigten Bühnen Wien. Er spielte außerdem in „Der feurige Engel“ (Staatsoper München) sowie in „Die Perlen der Cleopatra“ (Komische Oper Berlin). Gegenwärtig ist er als schwarzer Vampir in der Neuinszenierung von „Tanz der Vampire“ am Theater St. Gallen zu sehen. Ab Herbst 2017 wirkt er in der Uraufführung von „I am from Austria“ am Raimund Theater mit.
In der Saison 2016/17 debutiert er an der Oper Graz in der Rolle des Action in Bernsteins „West Side Story“.