Hannes Muik


Solist, Inszenierung & Choreographische Einstudierung

Der gebürtige Grazer Hannes Muik absolvierte seine Musicalausbildung in Wien und New York. Zu seinen Engagements als Darsteller zählen Produktionen am Wiener Raimund-Theater („Tanz der Vampire“, „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“), am Theater St. Gallen („Jesus Christ Superstar“, „Anything Goes“), am Stadttheater Klagenfurt („Jesus Christ Superstar“, „West Side Story“, „My Fair Lady“), am Staatstheater am Gärtnerplatz in München („Tschitti Tschitti Bäng Bäng“), an der Volksoper Wien („Hello, Dolly!“) und an der Oper Graz („West Side Story“, „Singin’ in the Rain“, „Der Mann von La Mancha“, „Fame“ und „Funny Girl“). 2016/17 leitet er die szenische und choreographische Einstudierung der Wiederaufnahme der „West Side Story“ und ist in dieser Produktion auch als Glad Hand zu sehen.
Als Choreograph arbeitete er am Staatsschauspiel Dresden („Anatevka“) und am Staatstheater am Gärtnerplatz („Der Mann von La Mancha“, „Cinderella“). Als Regisseur war er nicht nur im Kabarett Simpl, sondern auch bei „Das perfekte Desaster Dinner“ von Michael Niavarani am Theater Berndorf und an der Komödie Düsseldorf tätig.