Geari Schreilechner


Geboren in Salzburg, nahm er Instrumentalunterricht an der Landesmusikschule Salzburg, wurde in Graz zum Tontechniker ausgebildet und ist Beleuchtungsmeister. Er arbeitete mit verschiedenen Musikern und Bands, schuf Gebrauchsmusik für Theater und Videoproduktionen und arbeitete im Bereich Medienkunst mit und für: Forum Stadtpark, Ars Electronica, Werkstadt Graz, ESC Graz, VNM-Festival, Offenes Kulturhaus Oberösterreich, ORF, Grazer Autorenversammlung, Echoraum Wien, Jüdisches Museum München, Coop Himmelb(l)au, Festival der Regionen Oberösterreich, Stadtmuseum Graz, Schlösserland Sachsen, Vereinigte Bühnen Graz, Jüdisches Museum Wien, Intro Graz Spection, steirischer herbst, Fachhochschule Joanneum Graz, Institut f. Kunst im öffentl. Raum Steiermark, dramagraz. Zu den Künstlern, mit denen er gearbeitet hat, zählen: Katharina Klement, Klammer-Gründler Duo, Rhizom, the Green Eyle, Paul DeMarinis, Serge Spitzer, Paul Venouse, Caspar Brötzmann, Neville Tranter, Bulbul, Gustav Troger, Franz Xaver, Ernst M. Binder.