Dshamilja Kaiser


Solistin

Die Mezzosopranistin Dshamilja Kaiser ist seit der Spielzeit 2017/18 am Theater Bonn engagiert und war dort bisher als Titelheldin in den Opern „Penthesilea“ und „Carmen“ zu erleben. Darüber hinaus verkörperte sie Rollen wie Ortrud in Wagners „Lohengrin“, Laura in „La Gioconda“ und gastierte als Adalgisa in „Norma“ an Den Norske Opera in Oslo. Im September 2018 wurde ihre Nominierung für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2018 in der Kategorie „Beste Sängerdarstellerin Musiktheater“ für ihre Interpretation der Penthesilea veröffentlicht. Diese Partie verkörperte sie erneut in Peter Konwitschnys Inszenierung am Landestheater Linz in der Saison 2018/19.
Von 2009–2017 war die Sängerin festes Ensemblemitglied der Oper Graz, wo sie sich ein breitgefächertes Repertoire von Mozart bis Wagner erarbeiten konnte. Dshamilja Kaiser ist Gast bei den Bregenzer Festspielen, an der Volksoper Wien, bei den Wiener Festwochen, der Oper Frankfurt und der Staatsoper Unter den Linden Berlin. Aber auch im Konzertbereich ist die Sängerin international tätig. Darüber hinaus ist sie Preisträgerin des „Österreichischen Musiktheaterpreises 2015“ in der Kategorie „Beste Nachwuchssängerin“. Für die Partie der Lisa in M. Weinbergs „Die Passagierin“ kehrt Dshamilja Kaiser zurück an die Oper Graz.

Bildergalerie
Aufführungen mit Dshamilja Kaiser
Mär: 14., 19., 21., 25.
Apr: 17., 19., 22., 26.
Mai: 8., 14.