Andrea Fournier


Leiterin Singschul'

Geboren in Leutkirch im Allgäu, studierte Andrea Fournier Katholische Kirchenmusik und Instrumental-Pädagogik (Orgel) an der Kunstuniversität Graz. Seit 1998 wirkt sie als Organistin und Chorleiterin an der Stadtpfarrkirche Graz und leitet verschiedene Kinder- und Jugendchorgruppen. Mit dem „Forum Vokal Sakral“, dem Chor der Stadtpfarrkirche, leitete sie zahlreiche Werke der Sakralliteratur von Bach („Magnificat“, „Johannes-Passion“, „Weihnachtsoratorium“, Messe in h-Moll), Händel („Messias“) und Mozart („Requiem“). 2002 erschien ihre erste Solo-CD, eingespielt an der Rieger-Orgel der Stadtpfarrkirche Graz. Seit 2010/11 leitet Andrea Fournier die Singschul’ der Oper Graz, welche 2011 beim Internationalen Chorwettbewerb in Graz mit einer Silbermedaille sowie 2013 beim Landesjugendsingen und 2015 bei „Iuventus in Praga cantat“ jeweils mit einem Ersten Preis ausgezeichnet wurde.
2016/17 übernimmt Andrea Fournier auf der Studiobühne der Oper Graz die musikalische Leitung der Märchenoper „Die arabische Prinzessin“.