Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Slaven Abazović

Slaven Abazović

Slaven Abazović wurde in Banja Luka, Bosnien und Herzegovina, geboren. Er begann sein Gesangsstudium in Banja Luka bei Snežana Savičić – Sekulić, seit 2012 studiert er Gesang an der Kunstuniversität Graz bei Tom Sol.
Der Bariton gewann 1. Preise in verschiedenen Wettbewerben in Bosnien und Herzegovina, sowie Serbien und Montenegro. 2013 sang er Don Alfonso in Mozarts "Cosi fan tutte" im Mumuth der Grazer Kunstuniversität. und an der Deutschen Oper Berlin (Tischlerei).
Im Mumuth war er auch als Procolo in "Viva la mamma" und Leporello in "Don Giovanni" zu hören. Nun ist er als Doktor Beelzebub Irrwitzer in "Der Satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Elisabeth Naske in der Oper Graz besetzt.
Zu den Dirigenten, mit denen Slaven Abazović gearbeitet hat, gehören Michael Hofstetter, Frank Cramer, Nemanja Savić und Darinka Matić–Marović.