Weiter zum Inhalt
Oper Graz
ENSEMBLE
Dshamilja Kaiser

Dshamilja Kaiser

Dshamilja Kaiser stammt aus Wuppertal und studierte Gesang an der Hochschule für Musik Detmold, wo sie Cornelia in 2Giulio Cesare2, Angelina in "La Cenerentola" und Carmen sang. Gastspiele führten sie nach Münster (Lisetta in "Il mondo della luna"), Schwerin (Cornelia), Linz (Magdalene in "Die Meistersinger von Nürnberg"), ans Aalto-Theater Essen (Romeo in "I Capuleti e i Montecchi"), zu den Wiener Festwochen (Annina in "La traviata"), nach Klosterneuburg (Frau Reich in "Die lustigen Weiber von Windsor"), in den Wiener Musikverein ("Les nuits d’été"), sowie als Carmen an die Volksoper Wien, wo sie 2015 Dorabella ("Così fan tutte") singt. Im Februar 2015 gastiert sie in Mailand als Judit in einer konzertanten Aufführung von "Herzog Blaubarts Burg" (mit dem Orchestra Sinfonica di Milano »Giuseppe Verdi« unter Gaetano D’Espinosa).
Parallel zu ihrem Aufbaustudium »Konzertexamen« in Detmold sang sie als Ensemblemitglied des Theaters Bielefeld Gualtiero in Alessandro Scarlattis "Griselda", Sextus ("La clemenza di Tito"), Ratmir ("Ruslan und Ludmila") und Malika ("Lakmé"). Seit 2009/10 Ensemblemitglied der Oper Graz, war sie hier als Cherubino ("Le nozze di Figaro"), Romeo, Elisabetta ("Maria Stuarda"), Léonor de Guzman ("La favorite"), Siébel ("Faust"), Magdalene, Emilia ("Otello"), Polina ("Pique Dame"), Hänsel ("Hänsel und Gretel"), Orlofsky ("Die Fledermaus") und Carrie Pipperidge ("Carousel") zu sehen. In der Saison 2014/15 singt sie in Graz Arsamenes ("Xerxes"), Emilia ("Otello") und Brigitta ("Die tote Stadt").